Meniskus: Schmerzen & Co.

Meniskusriss: Symptome im Überblick

Meniskusriss: Symptome

Ob und in welchem Ausmaß sich bei einem Meniskusriss Symptome zeigen, hängt zum einen davon ab, ob der Riss durch einen Unfall entstanden oder durch Abnutzungserscheinungen bedingt ist. Neben Schmerzen kann es in der Folge auch zu Schwellungen und einer beeinträchtigten Beweglichkeit des Kniegelenks kommen.

Meniskusriss: Schmerzen am Knie sind ein typisches Symptom

Knieschmerzen sind das typische Symptom bei einem Meniskusriss. Allerdings können die Schmerzen akut auftreten oder sich schleichend einstellen: So kommt es bei einem unfallbedingten Meniskusriss meist zu akuten Knieschmerzen, die oft als stechend beschrieben werden. Geht der Meniskusschaden dagegen auf eine Abnutzung zurück, bemerken die Betroffenen das Problem oft nicht gleich, da sich die eher dumpfen Schmerzen zunächst nur bei Belastung einstellen.

Bei einem Innenmeniskusriss...
...zeigen sich die Beschwerden an der Innenseite des Knies.

Bei einem Außenmeniskusriss...
...sind die Beschwerden an der Außenseite des Knies lokalisiert.

Gut zu wissen: Gut zu wissen:

„Meniskus-Schmerzen“ im engeren Sinne gibt es nicht, da das Knorpelgewebe, aus dem die Menisken bestehen, keine Nerven enthält.

Die Knieschmerzen bei einem Meniskusriss gehen darauf zurück,
...dass sich aus dem Bereich der Risse kleinste Gewebestücke herauslösen und die Bewegung des Gelenks schmerzhaft beeinträchtigen.
...dass die Risse zu Druckveränderungen im Gelenk führen, die wiederum Schmerzen auslösen.
...dass der verletzte Meniskus seine eigentlichen Aufgaben wie etwa die Stoßdämpferfunktion oder den Ausgleich von Unebenheiten im Gelenk nicht mehr ausführen kann.

Die Alternative zur Schmerztablette Voltadol Forte Schmerzgel

Die Alternative zur Schmerztablette

Das innovative Voltadol Forte Schmerzgel ist stark konzentriert, so dass man es nur alle 12 Stunden auftragen muss.

  • Effektiv schmerzlindernd
  • Entzündungshemmend
  • Stark konzentriert und dennoch gut verträglich
  • Nur 2x täglich auftragen
Mehr Informationen

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker. Wirkstoff: Diclofenac
Marken sind Eigentum der GSK Unternehmensgruppe oder an diese lizenziert.

Meniskus: Symptome im Überblick

Neben Knieschmerzen können infolge der Meniskusverletzung weitere Symptome wie zum Beispiel Schwellungen oder eine beeinträchtigte Beweglichkeit des Gelenks auftreten.

Meniskusriss: Anzeichen

  • Knieschmerzen (akut oder schleichend, dumpf oder stechend)
  • Schwellungen
  • Kniegelenkserguss
  • Beeinträchtigungen der Beweglichkeit und der Belastungsfähigkeit
  • Gefühl der Instabilität des Gelenks
  • Entzündungen im Kniegelenk

Überblick Meniskus: Schmerzen am Knie

  • Stechende Knieschmerzen:
    Eher bei unfallbedingtem Riss
  • Dumpfe Knieschmerzen:
    Eher bei verschleißbedingtem Riss
  • Schmerzen an der Außenseite des Knies:
    Bei Riss des Außenmeniskus
  • Schmerzen an der Innenseite des Knies:
    Bei Riss des Innenmeniskus

Das könnte Sie auch interessieren:

Hilfe aus der Apotheke bei Meniskusriss

Hilfe aus der Apotheke bei Meniskusriss

Rezeptfreie Schmerzmittel aus der Apotheke können zur begleitenden Behandlung eingesetzt werden.

Mehr erfahren
Knieschmerzen: Symptome

Knieschmerzen: Symptome

Knieschmerzen können sich auf unterschiedliche Art äußern.

Mehr erfahren
Knieschmerzen: Diagnose

Knieschmerzen: Diagnose

Vor allem bei anhaltenden oder sehr starken Knieschmerzen ist ein Arztbesuch wichtig.

Mehr erfahren
Knieschmerzen: Überblick

Knieschmerzen: Überblick

Das Knie ist oft starken Belastungen ausgesetzt. So kommt es schnell zu Schmerzen.

Mehr erfahren
Produktempfehlung

Die Alternative zur Schmerztablette Voltadol Forte Schmerzgel

Die Alternative zur Schmerztablette

Das innovative Voltadol Forte Schmerzgel ist stark konzentriert, so dass man es nur alle 12 Stunden auftragen muss.

  • Effektiv schmerzlindernd
  • Entzündungshemmend
  • Stark konzentriert und dennoch gut verträglich
  • Nur 2x täglich auftragen
Mehr Informationen

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker. Wirkstoff: Diclofenac
Marken sind Eigentum der GSK Unternehmensgruppe oder an diese lizenziert.